Dienstag, 25. November 2014

Genäht und verschenkt: Ein modernes Dreieckstuch

Hallo meine Lieben,

an meinem ersten Nähdonnerstag im Atelyeah habe ich ein tolles Dreieckstuch gesehen, von dem ich sofort wußte, dass es perfekt zu meiner Schwiegermama passt. In meinem letzten Artikel aus der Nähkiste habe ich euch ein kleines Teaserbild dazu gezeigt, da es eine Überraschung werden sollte. Wie ich so bin, habe ich es aber nicht bis Weihnachten ausgehalten. Daher gibt es heute schon einen kleinen Making-Of Artikel :o)




Das Design des Tuchs stammt aus dem Atelyeah (Ihr findet das Schnittmuster im hauseigenen Nähbuch). Die Basisform ist ein Quadrat von 120cm. Besonders gefallen hat mir die Karabiner-Schließe, die das Tuch zu einem Blickfang macht.

Ich habe genau die Stoffe verwendet die das Tuch hat, dass ich beim Sehen so toll fand, daher besteht es zum Großteil aus bedruckter Webware ergänzt mit unifarbenem Jersey. Allerdings hab ich mich erschrocken, denn der Stoff wirkt von Weitem total anders (vor allem schöner) als bei genauem hinsehen.

Hier mal die WIP-Bilder aus der Schaffensphase:








Und natürlich das fertige Werk, mit dem ich nebenbei erwähnt, äußert zufrieden bin *strahl* Aber wundert euch nicht, je nach Licht sieht das Tuch unterschiedlich aus (Ich erwähnte es oben schon). Und leider war es seeehr grau, als wir Bilder gemacht haben :(






Da es ein Geschenk war, habe ich es natürlich auch verpackt:



Ich war überzeugt davon, dass ich dieses Tuch nur schön finde, weil es vom Stil unglaublich gut zu Schwiegermutti passt. Als ich es dann fertig hatte und es mir umgelegt habe, wurde ich dann aber plötzlich doch schwer, es wegzugeben - es stand mir nämlich auch ganz gut :-) Ich habe mir dann schon mal Stoff für mein Tuch gesichert *hihihi*


Das war übrigens mein erster Stoffkauf, der nicht direkt verarbeitet wird und wie ich es den vielen tollen Nähblogs dort draußen entnehme, der Anfang einer riesig-groß-bunten Stoffsammlung :-)

Mit diesem Beitrag nehme ich auch endlich mal an zwei Linkpartys teil, die ich gefunden habe - das wollte ich schon lang mal schaffen :-) Und zwar am Creadienstag und bei Pampelope's Crealopee November!

Bis bald,
die Melli

P.S.: Die Schwiegermama findet das Tuch übrigens mega toll!
P.P.S.: Seid ihr auch schon fleißige Weihnachtselfen??

Kommentare:

  1. Das Tuch ist ja megaschick!! Die Idee mit dem Karabiner find ich ja einzigartig. :) Ich behalt die Idee mal im Hinterkopf, vllt lass ich mich auch mal dazu hinreißen. LG

    AntwortenLöschen
  2. Das Tuch gefällt mir total gut und der Karabiner ist ein echter Hingucker! Dieses Tuch hebt sich aus der Masse der Tücher, die man überall so sieht, ausgesprochen positiv hervor.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch ist superschön! Hat ganz klar den "Will-ich-haben-Faktor". Und deshalb mus ich nun im hauseigenen Nähbuch nach der Vorlage schauen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ein superschönes Tuch und eine tolle Idee mit den Ösen.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  5. @Krumm und Schepp Design @Frau H. aus E. @Kunzfrau @mademoisella
    Hallo Ladys!
    Vielen Dank für die lieben Kommentare! Es hat mich umgehauen, wie viele Leserinnen (und Leser?!) der Artikel über das Tuch gefunden hat :-) Und dann noch eure netten Worte dazu *schwärm* Ich werde auf jeden Fall im Atelyeah davon berichten, wie gut der Schnitt und vor allem der Karabiner ankommt! Wenn ich irgendwann in ferner Zukunft mein Dreieckstuch fertig hab, zeig ich euch das auch mal.
    Viele Grüße, die Melli

    AntwortenLöschen
  6. Das Tuch sieht wirklich toll aus. Ich steh ja sonst gar nicht auf diesen Nähblogger-zwei verschiedene Muster zusammenbringen-Stil (jedem das seine, was?) und das ist ungelogen das erste Teil, dass ich sofort anziehen würde. Ich glaube es ist tatsächlich die Schnalle, die das Design so überzuegend macht. Mit dem Ding wirst du sicherlich noch viel Freude haben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den netten Kommentar! Ich kann dich verstehen. Ich finde auch nicht immer alles von den Stoffen her so schön, was ich sehe bzw. nicht so schön für mich persönlich! Da hat ja wirklich jeder seinen eigenen Stil und das ist gut so. Ja, es fiel mir wirklich schwer, das Tuch wegzugeben. Aber Schwiegermutti hat sich so gefreut, dass es mir nicht leid tut. Ich hoffe nur, meins wird auch schön werden - es gab schon skeptische Blicke für meine Stoffkombi ;) (Man müsste es übrigens nicht aus zwei Stoffen nähen, wenn es einem nicht gefällt!) Viele Grüße, die Melli

      Löschen
  7. Soo, hallo erstmal. Ich hab vom bloggen und Blogs keine große Ahnung. Das ist der erste Blog bei dem ich mich eingeschrieben habe :-D. Das Tuch ist echt super-schön geworden. Eine superschöne Stoffkombi. So schön, dass ich es gleich mal adaptiert habe, wie Du weißt ;-). Toll an dem Tuch ist, dass es Stand hat und nicht ineinander sackt. Auch die Zipfel bleiben an Ort und Stelle durch den Karabinerhaken. Früher habe ich diese mit Knötchen, Perlen oder Sicherheitsnadeln fixiert und unter das Tuch gezogen. Jetzt sind die Zipfel auch noch dekorativ. Ich habe es ohne Anleitung und Schnitt genäht. Hat super geklappt und geht recht schnell - und wer einen Tuch-Fimmel hat, wie ich - der wird es lieben :-).

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare zum Post :-)
Auch wenn's manchmal mit der Antwort etwas dauert - ich melde mich zurück!