Dienstag, 27. Januar 2015

Feurige Kissen aus der Nähkiste entkommen

Guten Morgen meine Lieben,

ihr erinnert euch vielleicht noch an meinen Artikel über einWürfelbrett im Stil von der Pate ?? Da mal wieder einer der seltenen Termine näher rückte, an denen wir drei (der Heiner, der Herr W. und ich) uns sehen, war es an der Zeit für eine neue Geschenkidee. Da dem Heiner sein Lieblings-nichtexistierendes-Tier der Drache ist und ich gerade mit Nähen angefangen habe, was lag näher, als diese Dinge zu kombinieren?


Nach ein wenig Internetrecherche bin ich auf die Idee gekommen, Kissen mit einem Drachen zu gestalten, denn Kissen in Drachenform zu Nähen wäre mir noch ein wenig too much gewesen (fünftes Nähprojekt im Leben und so)...

Passend zum Interiör des Beschenken haben sich die Farben rot und schwarz angeboten. Beim Stöbern für Stoffe habe ich mich für schwarzen Baumwollstoff mit roten Filzdrachen entschieden. Das Schnittmuster für ein Kissen mit Hotelverschluss (Inlet 35x35cm) habe ich - wie auch die Stoffe - im Atelyeah gekauft.

To-Sew

Als erstes habe ich mir eine schöne Drachensilouette ausgedruckt und auf den Filz übertragen.

Dann mussten die Drachen auf dem Stoff positioniert werden. Dazu habe ich sie erst mit Klebevlies aufgebügelt und anschließend mit einer Steppnaht angenäht. Was für eine Arbeit! Ich werde abgesteppte Filzware ab jetzt besser zu schätzen wissen!! Die Nähmusik hat mir diesmal so gut gefallen, dass ich sie mir auch gleich kaufen musste :-)

Mir waren die Kissen (trotz der infamen Drachapplikation) zu schmucklos. Ja, Heiner ist ein Kerl, aber trotzdem. Ich habe mir Borden, Bömmel und Bänder angesehen, aber nix hat mich wirklich angesprochen. Daher habe ich mich für einen Rahmen aus goldenem Garn entschieden. Und am Abend bevor der Besuch eingetroffen ist, sind die Kissen dann auch fertig geworden *yeah* 

Meine Arbeitszeit: ca. 6,5 Std.

Ich habe euch einen Collage mit den Arbeitsschritten erstellt. Ihr müsst sie zum Vergrößern am besten in einem neuen Fenster öffnen :-)


Ich durfte sie bei herrlichem Wetter auf dem Balkonstuhl drappieren und ablichten:




Die Kissen sind super angekommen. Ich hab nur anschließend gemerkt, dass ich wirklich aufhören muss, immer für andere zu nähen :-) Ich will auch mal was von den schönen Dingen behalten, in denen so viel Herzblut steckt ;-) Und: Nähen macht Spaß!! Mittlerweile sind 3 Monate vergangen, ich hab mein eigenes Maschinchen zu hause und immer noch fast nix für mich genäht ;)

Diesen Beitrag verlinken ich beim aktuellen (#160) Creadienstag und bei bei Pampelopee's Januar Crealopee und da ich zum ersten Mal frei nach meinen Ideen genäht habe, auch beim Januar-Kopfkino von Scharly Klamotte! Bin gespannt, was ihr davon haltet. Und was ihr so gezaubert habt!

Laßt's euch gut gehen,
die Melli

P.P.S.: Ich habe übrigens auch Geschenke bekommen *strahl* Ein Kettenanhänger und ein TShirt - beides mit dem heulenden Wolf :-)

Kommentare:

  1. Oooh, das sind aber schöne Kissen geworden. Cooler Style. Das könnte ich mir auch zu "GoT" gut vorstellen, das hat ja was von einem Wappen ;-).

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melli,
    wow, deine Kissen sind richtig schön geworden! Irgendwie habe ich mich mit der Nähmaschine noch nicht so richtig angefreundet, nachdem ich beim Probeversuch gleich einmal die meiner Mama reparaturreif gemacht habe (keine Ahnung wie), aber wenn ich das so sehe, sollte ich es vielleicht doch noch mal probieren. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. @Kiss-A-Tikata: Yeees! Das mit dem Wappen war auch ein wenig die Idee und das dich die Kissen an GoT erinnern, freut mich voll :-) Es kommt auch bald noch ein Artikel, in dem GoT ne Rolle spielt *hihi* (Ich warte schon auf die nächsten Staffel auf BluRay!!)

    @Atyab: Danke! Eines Tages nähe ich sicher auch etwas schönes für deine Wohnung :-)

    @Pamelopee: Dankeschön! Ich freue mich, dass du so eine tolle Linksparty veranstaltest!

    @Sarah: Du solltest der Nähmaschine dringend noch eine Chance geben. Du bist doch mega kreativ und machst so viele verschiedene Sachen... da wäre das sicher auch dein Ding! Ich kann es nur empfehlen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Melli,
    ich finde, Du hast schon echt lange nichts mehr gepostet... Alles klar bei Dir?
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,

      du bist ja eine sooo Liebe! Ich freue mich, dass du dich nach mir erkundigst. Du findest auch eine Email in deinem Postfach :-) Nur so viel - falls sich noch wer anders fragt: Ich lebe, es geht mir gut und ich werde zurückkommen ;)

      Viele Grüße,
      Melli

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare zum Post :-)
Auch wenn's manchmal mit der Antwort etwas dauert - ich melde mich zurück!