Donnerstag, 18. August 2016

Von der Gardine zur Strandtasche - ein Upcyclingprojekt #2

Hallo zusammen,

im letzten Post gab es den To-Sew Bericht zur Strandtasche, heute stelle ich euch das Ergebnis meines ersten Upcyclingprojekts vor. 


Da ich bereits ausführlich berichtet habe, welche Tücken und Herausforderungen das Nähen der Strandtasche für mich bereitgehalten hat, zeig ich euch heute ohne viele Worte die fertige Tasche ;-)









Für meine erste Tasche bin ich mit dem Resultat sehr zufrieden. Natürlich habe ich es nicht hingekriegt, dass sich die Nähte am Boden 1A treffen, aber naja. Wie das so ist, wenn man was zum ersten Mal macht, ist man vor Fehlern nicht gefeit :o)

Ich hatte sehr viel Spaß beim Nähen! So viel Spaß sogar, dass ich direkt meine Stoffvorräte durchstöbert habe á la „Der Stoff könnte zu Mama passen, dieser hier zu meiner Freundin“ ... und schwuppdiwupp ist ein riesen Berg mit weiteren Stoffen für Taschen auf meinem Schreibtisch gelandet :-) Und dabei konnte ich mir nie und nimmer vorstellen, den selben Schnitt immer und immer wieder zu nähen!

Es werden daher noch einige Taschenartikel folgen irgendwann in der nächsten Zeit ;-) Und eines kann ich schon vorweg nehmen: Ich sollte demnächst nicht mehr an den Taschen für mich üben --- die anderen sind direkt viiiel besser geworden, wie ich finde *haha*

So, auf damit zum RUMS, zur TaschenUndTäschchen-Linkparty - endlich endlich endlich :-) - und zu Pamelopee's August Crealopee.

Macht’s gut,
die Melli

Edit: Hab noch ne Upcycling-Linkparty gefunden - das nutz ich dann mal :-) Ab zu Facile et beau's August Upcycling!

MerkenMerken

Kommentare:

  1. Na da bin ich ja mal auf die anderen gespannt, finde die hier ja schon klasse.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      vielen Dank!! Da freue ich mich ganz ehrlich drüber :o)

      Viele Grüße zurück,
      Melanie

      Löschen
  2. Eine Strandtasche stelle ich mir ganz genau so vor. Die ist super!

    LG Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kira,

      ich danke dir! Ich will unbedingt mal in Südengland Urlaub machen :) Da bring ich die Tasche dann einfach mit - englischer Sommer hin oder her *haha*

      Liebe Grüße,
      Melanie

      Löschen
  3. Wow... die ist ja toll geworden und sicherlich super stabil. Das das mal ein Vorhang war kann man kaum glauben.
    Danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta,

      danke für den lieben Kommentar - und sorry, dass ich jetzt erst schreibe... irgendwie ist er untergegangen in einer hektischen Zeit :( Ja, es ist so lustig, dass es ein Vorhang war. Ich würde gerne den Rest der Wohnung sehen. Könnte ich besser zeichnen (oder hätte die Zeit, das zu lernen), würde ich uns mal ein Bild davon machen *haha*

      Danke auch für die Linkparty! Ich mach gern mal wieder mit, wenn ich upcycle :-)

      Liebe Grüße,
      Melanie

      Löschen
  4. Deine Upcycling-Taschenaktion finde ich toll, Stoffe und Streifenverlauf sind schön kombiniert..
    Für Einkaufsbeutel gibt es übrigens auf meinem Blog Linkpartys.
    Falls Du mal einen weiteren Taschenschnitt probieren möchtest: Ich würde mich freuen, wenn mal jemand meine Loop-Beutel-Anleitung testet, da sitzen die Ecken innen garantiert.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute,

      danke für den Kommentar und das Lob! Ich freue mich, dass meine Tasche so gut ankommt. Ich teste deine Loop-Beutel-Anleitung gerne mal. Wo finde ich sie denn?? Allerdings stehen jetzt erstmal zwei Nähprojekte für meine miniEdition auf dem Programm :-))

      Viele Grüße,
      Melanie

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare zum Post :-)
Auch wenn's manchmal mit der Antwort etwas dauert - ich melde mich zurück!